Graue gehörnte Heidschnucken

heidschnucken
Das Haar dieses nordischen Kurzschwanzschafes ist gräulich und extrem lang. Beine, Schwanz und Kopf sind schwarz, die Lämmer werden schwarz geboren und färben sich im zweiten Jahr zur Elternfarbe. Beide Geschlechter tragen Hörner.

Früher gab es in den norddeutschen Herden sowohl graue und weiße als auch gehörnte und hornlose Schnucken. Diese wurden im 20. Jahrhundert durch Züchtung zu den heute bekannten Rassen ausgeformt und dabei auch die Gewichte nahezu verdoppelt. Wir kreuzen unsere Heidschnucken ein, um qualitativ hochwertige Fleischlämmer zu erhalten.


Bildergalerie "Heidschnucken" ansehen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Bitte erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz-Erklärung Akzeptieren Ablehnen